Westerwaldverein Daubach e.V.

Galerie / Veranstaltungen

Freundschaftswanderung Buchfinkenland 26.04.2024 Freundschaftswanderung“ führte in die Natur des Buchfinkenlandes „Freundschaftswanderung“ führte in die Natur des Buchfinkenlandes BUCHFINKEN UND EULEN WAREN ZUSAMMEN IM SÜDLICHSTEN WW UNTERWEGS Buchfinkenland/Daubach. Dafür mussten zwei Zweigvereine des Westerwald-Vereins 40 Jahre alt werden: erstmals hatte der WWV Buchfinkenland die Wanderfreunde und Naturfreudinnen vom benachbarten WWV-Zweigverein Daubach (deren Einwohner auch als „Eulen“ bezeichnet werden) zu einer gemeinsamen Wanderung eingeladen. Diese führte über 12 km durch das reizvolle Buchfinkenland im südlichsten Teil des Westerwaldes. Dazu begrüßte Vorsitzender Manfred Henkes viele Mitglieder der beiden Zweigvereine und gab zu: „Uns ist als Geschenk zu eurem 40-jährigen Jubiläum nix besseres eingefallen als eine gemeinsame Wanderung“. Doch das Geschenk unter Leitung von Wanderführer Jens Maier, der in dieser Funktion seine Premiere erlebte, gefiel allen so gut, dass eine Wiederholung von allen gefordert wurde. Während der Wanderung - bei der die erwarteten kalten Regenschauer weitgehend ausblieben gab es beispielsweise mit den Hügelgräbern am Waldstadion in Horbach und der Ruine Silberschmelz im Gelbachtal einiges zu sehen. Da der Nachmittag ein Geburtstageschenk war, wurden alle am „Wilden Mann“ bei Hübingen kostenlos mit Kaffee und frischem Kuchen versorgt. Nach Rückkehr an der Grillhütte in Gackenbach bedankte sich die Vorsitzende des Zweigvereins Daubach, Desirée Schäfer, für den gelungenen Nachmittag und kündigte dankend an: „Wir kommen natürlich zu eurem 40. Jubiläum am 23. Juni“. Klar, dass auf dem Heimweg bereits Pläne für ein weitere Freundschaftswanderung geschmiedet wurden.